Logo

Network Marketing Profitipps So baust du eine wachsende Downline auf

18.06.17, 07:36:09

Folge 7 - Wenn Profis wieder zu Amateuren werden


Download (13,3 MB)

Logo

Du wirst Podcast von Frank Hallo und herzlich willkommen zu einer weiteren Folge des podcasts wie du ein Profinetworker wirst mein Name ist immer noch Sven Frank ich freue mich das doch heute dabei bist denn heute wird es spannend ich habe dir in den letzten Folgen erklärt wie ich zum Network Marketing gekommen bin was mich bis dato frustriert hatte was meine ersten Erfahrungen mit Events und der sogenannten Ausbildung waren und jetzt ging es darum dass ich mit meiner ab Lein mit dem Profi in meiner ab Lein sprechen wollte um einmal Klartext zu sprechen also trafen wir uns auf einen Kaffee in der Lobby eines nahe gelegenen Hotels und Siggi wer die früheren Folgen gehört weiß wie die war derjenige der mich ins Team geholt hat sie die Waffe mein Zweifel meinem Frust keineswegs überrascht ganz im Gegenteil erzeugte Verständnis erklärte dass es ihm inzwischen ähnlich ginge und stellte da was die Firma aus seiner Sicht alles falsch machte weshalb man bei dieser Firma nicht den Erfolg erzielen könne der Mann verdient ich war positiv überrascht hatte den Eindruck dass dieses Gespräch die Lösung aller Probleme bringen konnte und so sagte ich frei heraus dazu Siggi ich möchte das du mir sagst wie ich dieses Geschäft wirklich betreiben muss um im Network Marketing erfolgreich und finanziell unabhängig zu werden mir ist egal ob ich jetzt Damenbinden Turnschuhe oder Archimplantate verkaufen muss Hauptsache es funktioniert damals war mir noch nicht klar dass verkäuferisches Fähigkeiten nur eine von ungefähr zwölf Kernkompetenzen war die ich als Profi erlernen musste um im Network Marketing erfolgreich zu sein eigentlich hätte Siggi mir antworten müssen dass wir zunächst mit den Grundlagen der Persönlichkeit das Zeitmanagement des Onlinemarketings und der Rhetorik beginnen müssten bevor ich anfange den Fehler bei der Firma oder dem System Network Marketing zu suchen stattdessen sagte er mir Sven werden die Firma wechseln und dann wird alles besser das war der Tag an dem sie die vom Profi zum Amateur wurde ohne dass ich es merkte die neue Firma hatte laut Siggi folgende Vorteile zur bisherigen der Firmensitz ist in Deutschland und nicht in den USA also muss man sich bei Fragen nicht durch sein mittelmäßiges Englisch wurschteln außerdem schmecken die Produkte besser es gab handliche Portionsbeutel zahlreiche Patente Studienreferenzen und viele andere Dinge die dem Kunden bzw. Geschäftspartner zu 80 % egal sind tatsächlich was jedoch praktisch die Firma quasi direkt vor der Tür zu haben und es gab sogar einmal pro Woche Firmenpräsentation zu den ich neue Leute mitbringen konnte es war sogar möglich die Produkte direkt bei der Firma abzuholen so spare ich das Porto und die Wartezeit im Starterpaket waren umfangreiche Schulungsunterlagen enthalten unter anderem eine noch ausführlichere Anleitung zur Erstellung einer Namensliste als ich es vorher kannte und die Produkte zeigten eine unmittelbare Wirkung ähnlich wie bei einer allergischen Reaktion alle waren begeistert und natürlich folgte Evi meine unmittelbare Sponsoren auch Siggi Weg zur neuen Firma alles sollte besser einfacher seriöser deutscher und professioneller werden Siggi hatte sich extra ein Wohnmobil gekauft damit er die nächsten Monate durch Deutschland fahren konnte. Teampartner zu akquirieren Siggi war ein echter Profi und wenn etwas anfing dann richtig seine Frau ging derweil mal wieder etwas arbeiten zu Mindest halbtags denn obwohl Profi Network ein Vielfaches dessen verdienen was andere Menschen ihr monatliches gehaltenen haben sie oftmals jedoch nicht gelernt wir das verdiente Geld auch profitabel verwenden können somit haben 80 % aller Profis im Network Marketing noch nicht einmal einen finanziellen Schutz von dem sie länger als sechs Monate leben könnten und sind somit nichts anderes als freie Mitarbeiter einer Firma mit wirklich gutem Gehalt kommt es zu einem unvorhergesehenen Auszahlungsstopp der Firma sei es durch eigen oder Fremdverschulden dann bricht bei den Vertretern des besten Berufes der Welt die nackte Panik aus und sie verlieren den Boden unter den Füßen an den richtigen Profi passiert das nicht doch dazu später mehr ich konnte sie also beobachten wir Tag und Nacht mit seinem Wohnmobil unterwegs war und ein komplett neue Struktur in der Firma aufbaute ganz natürlich nicht in die alten und schwachen Teampartner folgten ihrem Sponsoren einen Wechsel immer treu in den nächsten Versuch nach etwa zwei Monaten sei schon deutliche Spuren an Schlafmangel in seinem Gesicht und diese Art des Geld verdienen es erschien mir wenig attraktiv seine Arbeitsweise zu beobachten zeigt aber auch erstmals auf was ein Profi im Network Marketing leisten muss um seiner Firma 10.000 € oder mehr im Monat wert zu sein jeder selbständige kann erahnen was ein Mitarbeiter im Monat an Umsatz bringen muss um von seiner Firma diesen Betrag monatlich überwiesen zu bekommen aus meiner Sicht ein Preis den ich zum damaligen Zeitpunkt nicht zu zahlen bereit war ich baute also wieder mein Team mit zehn Teampartnern auf hatte meine monatlichen Ausgaben gedeckt besuchte auch den ein oder anderen Event um zwei Magazinpartner als meine Daunlein vorzustellen aber ansonsten änderte sich an meiner Arbeitsweise im Vergleich zur früheren Firma nichts infolgedessen änderten sich natürlich auch nicht die Resultate auf die Schulungsinhalte waren bis auf wenige Ausnahmen dieselben wie bei der vor Firma und so drängte sich mir der Eindruck auf das dies wohl das bestmögliche Vorgehen sein müsse um erfolgreich ein finanziell unabhängiger als Network zu werden logischerweise konnte ich dann nur wirklich etwas erreichen wenn ich bereit war so ein Programm zu fahren wie Siggi das ich aufgrund meines Sohnes und meiner Praxis jedoch nicht wollte somit war mir klar weshalb ich im Network kein Profi werden würde denn ich konnte ja alsdann Siggi Live erleben wieder Weg dorthin funktionierte was ich damals noch nicht wusste war das dies der härteste Weg war und die meisten Network Firmen gar kein wirkliches Interesse haben der breiten Masse ihrer Vertriebspartner die Erfolgsstrategien mitzuteilen oder anders gesagt die Masse der Network tut das was sie von der Firma gesagt bekommt und Fakt ist das die Masse der Network gar kein Geld verdient also macht ein Profi das was die Masse nicht tut doch dazu komm ich im Verlauf der Podcast noch genauer der Kontakt zu Siggi Bach mehr und mehr ab auch weil es nach der Registrierung als Teampartner nur noch Network Gespräche mit dem gab ein Austausch zu anderen Themen schien fast unmöglich jedes Treffen war geprägt vom Business nachdem ich jedoch keine Vorerbe nachzuweisen hatte zog ich mich zurück um den daraus entstehenden Frust zu meiden heute weiß ich das ich nur dann wirklich ein Profi sein kann wenn Networking mein Leben ist so willig jeder Zahnarzt auch im Privatleben auf die Esszimmer seiner Gesprächspartner konzentriert so verbrachte ich zwei weitere Jahre als Vertriebspartner bei einer deutschen Firma mit leckeren Produkten aber ohne nennenswerte Ergebnisse erschien mir das Network Marketing in der Theorie ganz vielversprechend seien aber die Opfer die es zu erbringen gilt mir dann in der Praxis zu hoch waren fünf Jahre später würde ich verstehen dass es zwei Wege zum Erfolg gibt erstens der Hardcorweg Wien Siggi und viele andere gegangen sind den ich im späteren Verlauf noch begegnet bin oder der langfristige der darauf spekuliert dass jede Fruchtzeit zum Reifen braucht bis man sie ernten kann der zweite Weg ist gesünder für das Team und für die Branche allerdings verträgt er sich nicht immer mit den Interessen der Firmen die Firmen möchten möglichst wenig Provision ausschütten und viele Produkte verkaufen die Network möchten aber möglichst wenig in Produkte investieren und möglichst viel Provision bekommen somit sind die Interessen schon Amal unterschiedlich und theoretisch kann ich von einer Firma nicht lernen wie ich ein Profi Network werde die Geschichte von Siggi endete damit dass er drei Jahre später ein Angebot von einer neuen Network Firma bekam es gibt zahlreiche Firmen auf dem Markt die dafür Geld dafür bezahlen dass sie für sie ein neues Land eröffnen oder das Team aufbauen ich weiß nicht ob sie der Firma eine Abwehrprämie wert war oder ob er nur die Chance für sich sein einer top Position bei der neuen Firma einzusteigen wie dem auch sei er wechselte und ich blieb seitdem verlor sich der Kontakt aber dann erreichte mich der Anruf von Markus und die sich dadurch mein Leben veränderte das erfahrt ihr in der nächsten Folge Marketingstraining Nummer sieben bauen wir ab sofort einen finanziellen Schutz auf den du konsequent 10 % von jeder Einnahme auf ein separates Konto überweist bist du so viel gespart hast das du von dem Geld sechs Monate lang leben wir jetzt die Frage hast du diesen Podcast schon abonniert falls nicht gehe jetzt auf die Seite unter www.network-marketing-profitipps.de und ich freue mich wenn du außerdem diesen Podcast zwei Freunden Bekannten oder Geschäftspartnern weiterempfiehlst außerdem hast du die Möglichkeit ich einem kompetenten Unternehmerteam anzuschließen besuche hierzu die Seite www.network-marketing-unternehmerclub.de ich bedanke mich bei dir dass du heute auch wieder hier zugehört hast und wünsche dir weiterhin viel Wachstum, podcast von und mit Sven Frank http://www.sven-frank.com

svenfrank
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen