Logo

Network Marketing Profitipps So baust du eine wachsende Downline auf

26.04.17, 11:02:49

Folge 2 - Wie Profis Sponsorgespräche führen


Download (12,4 MB)

Logo

Du wirst von und mit Frank und herzlich willkommen zum podcasts Network Marketing Profitipps mein Name ist Sven Frank in der vorausgegangenen Folge in der allerersten Folge die quasi von dieser Folge gefolgt wird habe ich erklärt wie ich das erste Mal kontaktiert wurde als ich sie bei mir erst anrief und dann an der Tür klingelte und mich mit Informationen überschwemmte an den ich kein Interesse hatte und wieder an diese ganzen Informationen nach ihrem Besuch direkt in den Mülleimer gewandert sind ungelesen übrigens und die CDs die teuren für die sie sogar Geld bezahlt hat ebenfalls an dieser Stelle hätte die Geschichte schon zu Ende sein können und ich werde niemals im Network Marketing gestartet allerdings hatte ich die eine Sache getan die jeder Anfänger tun sollte nämlich sie hat ihre Ablagen mit ins Boot geholt werden mich einfach nur gefragt darf sich der Sigi einmal bei Ihnen melden und ich hab schon bisschen abfällig gesagt von mir aus kann sich sogar der Papst oder der Bundeskanzler bei mir melden also damit einverstanden dass die Ablagen bei mir anruft wusste aber nicht was das im Endeffekt bringen sollen doch dann kam der Tag denke von etwa sieben Tage später als sie tatsächlich bei mir anrief und eine Nachricht auf der Mailbox hinterließ denn eine eigenartig habe im Rahmen meines Zeitmanagement ist das ich nie persönlich telefonisch erreichbar wenn es geht immer die Mailbox dran weil ich entscheiden möchte wann ich die Leute zurückrufen das ist das ist ein wesentlicher Aspekt meines Zeitmanagements und damit schon seit vielen Jahren sehr gut Sigi rief also an hinterließ eine Nachricht auf der Mailbox einer klang so gut gelaunt als der gerade ziemlich coole Drogen genommen hingegen hatte überhaupt kein Interesse daran ihn zurückzurufen warum sollte ich mich mit Siggi unterhalten wenn ich von Evi schon nicht wirklich überzeugt war ungefähr 14 Tage später rief sie ein zweites Mal an und sprach auf die Mailbox offensichtlich war ich auf seiner Namensliste und wenn ich einmal auf der Namensliste eines Profis denn dann kommt auch nie wieder runter egal was ich tue die Drogen sind immer noch zu wirken seine Stimme klang immer noch so euphorisch und begeistert nach seinem zweiten Anruf schwor ich mir das sich sollte er ein drittes Mal anrufen zurückrufen um ihm zu sagen dass er mich nicht mehr anrufen sollte und dann zierte das unglaubliche Sigi rief nicht mehr an sechs Monate lang hatte ich nichts mehr von ihm Siggi war ein Profil es dauert ein halbes Jahr bis er wieder etwas von sich hören ließ und eine Kanne langweilig war und meine Neugier seither wieder gewachsen schien trafen wir uns auf einen Kaffee unterhielten uns über alles mögliche außer über Nahrungsergänzungsmittel oder Network Marketing und das müsste euch mal auf der Zunge zergehen lassen dieser Mann hat mich zweimal vergeblich versucht zu erreichen meldet sich nach sechs Monaten wieder wir treffen uns auf einen Kaffee und er erzählt weder über die Produkte noch übers Geschäft jetzt die Frage was lernt ihr daraus für euere Art wie er auf die Leute zugeht kenne dieses Gefühl dass ihr jemanden trefft und denkt war dieser Typ in der bei mir ein steigt der verändert mein Leben und genau mit dieser Einstellung werden die Leute bei euch nicht einsteigen es ist als ob er den Partner fürs Leben sucht und ihr trefft ihn auf der Straße und ihr habt zu dieser Gen oder keine Einstellungen euch es wird nicht funktionieren genau das gleiche im Network Marketing die wirklichen top Leute die Leute die wirklich was bewegen müssen den Eindruck haben dass es euch egal ist ob sie einsteigen oder nicht weil ihr sowieso erfolgreich werdet aber dieser Eindruck muss entstehen ohne dass ihr das explizit so formuliert und dazu ist es wichtig dass ihr diese Einstellung überhaupt erst mal selbst bekommt wie das wenn ich im Laufe dieser Podcastserien noch erklären Siggi und ich unterhielten uns also über alles mögliche befanden heraus dass er Kinder im selben Alter hatten wir liefen beide gerne Marathon und in unserer Freizeit genossen wir Abenteuer zu erleben fällt etwas auf Siggi war ein Profi Siggi stellte im Gespräch Gemeinsamkeiten zwischen uns beiden heraus er unterhielt sich also nicht über das Business und nicht über die Produkte sondern über das was wir an Gemeinsamkeiten hatten und baute so etwas auf das man allgemein hin als Rapport bezeichnet eine positive Atmosphäre ein Gefühl der Verbundenheit ein Gefühl der Sympathie bin ich an den Tag eingestiegen sein es verging wieder etwa ein Jahr in der wir uns ungefähr dreimal auf einen Kaffee trafen ohne dass sie die auch nur den Hauch eines Verkaufsgespräch stattete er ~immer wieder wie gut ihm und seiner Familie die Produkte gefielen und warum aber männlich erzählte mir von Kreuzfahrten wir von seiner Firma bezahlt bekam aber männlich und als er wieder der Herbst kam und ich am überlegen war ob ich wie jedes Jahr meine Nahrungsergänzungsmittel in der Apotheke holen soll um mich vor Grippe zu schützen dachte ich natürlich an Siggi das war zu der Zeit zu der gerade die Schweinegrippe unterwegs war und ich rief ihn an und sagte ihm Siggi wir müssen uns treffen welche Produkte von deiner Firma soll ich deiner Meinung nach bestellen Siggi hat es geschafft das sich im entscheidenden Moment als ich das Bedürfnis hatte Nahrungsergänzungsmittel zu konsumieren an ihn dachte und wusste jetzt ist der richtige Zeitpunkt um bei dieser Firma als Kunde einzusteigen betrafen uns das war der Tag an dem ich registrierter Teampartner wurde natürlich in Effis Linie denn Siggi war ein Profi und und wenn er jetzt noch einmal die Zeit Revue passieren lassen von Evi ersten Besuch bei mir in der Praxis bis zu der Unterschrift auf dem Papier reden wir von einer Zeit von ungefähr anderthalb Jahren und ich kann euch schon im Voraus sagen ich habe bei dieser Firma nie wirklich aktiv Network betrieben ich habe es versucht aber ich hab nie Geld verdient das lag aber nicht an der Firma das Land mit seinen Produkten das lag einfach daran das ich zu faul war und trotzdem anderthalb Jahre hat Siggi an mir gearbeitet um mich in das Team zu holen und Evi und Siggi haben all meine Registrierungen an meinen Produkten verdient das bedeutet nehmt euch Zeit hat oder Namensliste pflegt eure Namensliste und sorgt dafür dass jeden Tag mindestens zwei neue Namen auf dieser Namensliste erscheinen werden aber keine Namen von dieser Liste gelöscht die Botschaft für heute die Zeit ist euer Freund und immer wenn es heißt die meisten Network ergeben zu früh auf die die zu früh aufgeben sind noch keine Network denn sobald ihr Profis seid bleibt ihr dabei ihr wisst es geht immer mal wieder hoch und es geht auch mal wieder runter aber es geht immer kontinuierlich nach oben Zeit ist euer Freund also bleibt dran und in der nächsten Folge dieses Podcasts erzähle ich euch wie es dann bei mir weiterging wie ausgebildet wurde was mich gefreut und was mich frustriert hatte in den ersten Kontakten mit Network Marketing und vielleicht erkennt ihr euch in der einen oder anderen Stelle wieder Marketing-Nummer die führe diese Woche mit mindestens zwei Personen pro Tag ein Gespräch indem du Gemeinsamkeiten zwischen dir und deinem Gesprächspartner herausstellst für heute verabschiede ich mich und wenn euch dieser Podcast gefällt hier noch meine Bitte empfehle diesen Podcast an zwei Freunde bekannt oder Teampartner weiter und besuche auch gern meine Webseite findest du noch weitere Informationen über mein Alphatiertraining unter www.sven-frank.com

svenfrank
Kommentare (1)



RSS Kommentare

  • Patrick Leitner
    August 19, 2017, 13:46
    Auf alle Fälle ein sehr Informativer Potcast in der Zwischenzeit mit anderen sprechen

Kommentar hinterlassen